Bärbel 45 cm

 

    

Die Bärbel erkennt man leicht an ihrer unverkennbaren Schneckenfrisur.

Sie wurde 1937 als Geschmacksmuster registriert und soll ein Kind

von 4 bis 5 Jahren darstellen. Sie wurde mit verschiedenen Haarfarben

angeboten : silberblond, blond, braun und rothaarig.

Ihre Augen waren gemalt, feste Glasaugen oder Schlafaugen.

1939/40 gab es auch einen Einbindekopf mit Schelmenaugen und Glaszähnchen.

 

 

 

Meine Bärbel ist aus Celluloid markiert mit der Schildkröte in Raute und der 45.

Sie hat braune, feste Glasaugen.

 

DATENSCHUTZ

 Zurück